Name
Andreas Wigger
Instrument
Bass
Hobbies
Musik, Tennis, Mitarbeit im Kulturwerk 118 Sursee, Ski
Top 5 Künstler
Avenged Sevenfold, Funeral For A Friend, Billy Talent, Die Ärzte, Bullet for My Valentine
Filme / Bücher
George Orwell – Nineteen Eigthy-Four, Friedrich Dürrenmatt, Schmetterling und Taucherglocke, Green Street Elite
Musikalische Vorbilder
Tim Commerford, Flea, Christopher Wolstenholme
Kurzbio
Wie viele andere begann auch ich meine musikalische Laufbahn mit dem Erlernen des äusserst vielseitig einsetzbaren „Nachbarschrecks“ Blockflöte. Kaum hatte sich mein Umfeld von den grauenhaften Pfeiftönen erholt, begann ich schon auf der Gitarre meiner Mutter herumzuklempern. Davon hatte ich nach einigen Jahren Unterricht genug und legte eine musikalische Pause ein. Als 16-Jähriger war ich dann bereit: Ich hielt zum ersten Mal eine Bassgitarre in der Hand – und war erst einmal vom Gewicht dieses Instrumentes überrascht. Schon nach zwei Monaten Unterricht stieg ich dank Vermittlung meines damaligen Basslehrers bei der Band Ticket to Nowhere ein. Die Erfahrungen mit der Band liessen mich Vieles auf dem für mich immer noch neuen Instrument sehr schnell erlernen. In der Zwischenzeit durfte ich an der Schule und in deren Umfeld in einigen anderen Bands spielen. Doch am meisten Spass macht(e) es immer mit Ticket to Nowhere!
Equipment
Ibanez SR745, Two Notes Le Bass